Die Konferenz

Unsere Städte werden immer bunter und verändern sich immer schneller.

Nicht alle Veränderungen sind gut. Viele Menschen fühlen sich abgehängt. Ängste, Vorurteile und Ablehnung nehmen zu. Der Ton wird rauer. Unterschiedliche Gruppen leben nebeneinander her oder befeinden einander.

Was bedeutet angesichts solcher Trends die biblische Aufforderung „Lass dich nicht vom Bösen überwinden, sondern überwinde das Böse mit Gutem“ in Römer 12 Vers 21? Wie kann der Geist Christi, der ein Geist der Feindesliebe und der Versöhnung ist, in unseren Städten wirksamer werden – durch uns?

  • Referenten
  • Workshops
  • Anfahrt

Antwortensuche

Wir werden in der Bibel nach Antworten auf die oben gestellten Fragen suchen, praktische Möglichkeiten vorstellen und uns von Modellen gelingender Versöhnung inspirieren lassen.

Entdeckungsreise

Wir laden Engagierte aus anderen Städten und aus Berlin herzlich ein, dass wir uns miteinander auf eine Entdeckungsreise machen, wo Gott als Friedensstifter am Werk ist. Wo fordert er uns heraus, Böses durch Gutes zu überwinden?

Konferenzort

Das Transforum 2018 wird vom 8. bis 10. März 2018 in der Reformationskirche in Berlin-Moabit stattfinden:
Beusselstr. 35, 10553 Berlin

Was dich erwartet

Eine Konferenz, die uns auf kreative und vielfältige Art und Weise inspiriert für ein relevantes und authentisches Leben in einer chaotisch kreativen Stadt.

  • Geschichten

    Du wirst Geschichten hören aus den verschiedenen Welten in der Stadt.

  • Modelle

    Du wirst exemplarische Modelle aus Berlin und anderen Städten kennenlernen.

  • Brücken

    Du wirst eine Idee davon bekommen, wie wir als Christen Brücken bauen können.

  • Veränderung

    Du wirst dazu inspiriert werden, an Veränderungsprozessen beteiligt zu sein.

Jetzt anmelden!

Einfach auf "Anmelden" klicken, um zum Anmeldeformular zu gelangen ...